News

Für ein gerechtes Oberösterreich

Liste aller Nachrichten

Rechtsanspruch für Freistellung von Schwangeren in Zeiten von COVID19

In Nationalrat setze ich mich für eine Verlängerung des Rechtsanspruchs auf Freistellung für Schwangere ein. Die Covid19-Pandemie ist noch nicht vorbei. Eine Infektion mit Covid19 hat unterschiedliche Auswirkungen auf den Körper. RisikopatientInnen sind meiner Meinung nach noch immer einer besonders großen Gefahr ausgesetzt. Das Mutterschutzgesetz sollte auf keinen Fall geändert werden, wie von Arbeits- und […]

weiterlesen
23. Juni 2022

Unterstützung der Gemeinden bei Beantragung von EU-Fördermitteln

EFFRE, ESF+, JFT, IBW All das sind Förderprogramme der EU. So kompliziert sich diese Namen anhören, so kompliziert ist auch die Beantragung der Fördermittel. “Aufgrund meiner jahrelangen Erfahrung als Kommunalpolitikerin im ländlichen Raum ist für mich klar, dass die Abwicklung vereinfacht werden muss. Für kleine Gemeinden ist es oft schwierig, alle Förderkriterien zu erfüllen und […]

weiterlesen
25. März 2022

Einsatzbereitschaft für Österreich sichern mit PV

Die Wahrscheinlichkeit eines Blackouts in Österreich wird immer höher. Der Bericht „Sicherheitspolitische Jahresvorschau“ hat bereits im Jahr 2020 vor einem drohenden Blackout gewarnt. Mehrfach ist Österreich knapp daran vorbeigeschrammt, unter anderem heuer. „Als Sprecherin für Freiwilligen – und Einsatzorganisationen ist es mir besonders wichtig, dass die Einsatzfähigkeit im Ernstfall immer zu 100% gegeben ist“, betont […]

weiterlesen
19. Dezember 2021

Überparteiliche Zusammenarbeit der Gemeinden gefordert

Auch auf die Gemeinden hat die Pandemie einen großen Einfluss. Als Bürgermeisterin weiß Elisabeth Feichtinger wie stark die derzeitigen finanziellen Einbußen sind. Im Jahr 2020 fehlten 7 – 10 % der Kommunalsteuer und der Ertragsanteile. Das sind ungefähr 1,5-1,9 Mrd. €. 2021 ist nicht mit einer Erholung zu rechnen. Das bedeutet, es fehlen den Gemeinden […]

weiterlesen
19. Mai 2021

Bürgerinitiative gegen Bankomatgebühren

Als Bürgermeisterin und Nationalrätin setzt sich Elisabeth Feichtinger für Infratsruktur im ländlichen Raum ein. Im aktuellen Beispiel geht es dabei nicht nur darum, auf die Ausdünnung der Bankomatgeräte aufmerksam zu machen, sondern auch die Bürgerinitiative gegen die Einhebung von Bankomatgebühren zu unterstützen. Besonders Menschen mit geringem Einkommen oder Jungendliche mit ihrem Taschengeld sind davon schwer […]

weiterlesen
31. März 2021

Rede zum Weltfrauentag

Elisabeth Feichtinger setzt sich für einen Ausbau der Betreuungsplätze ein. Sie unterstreicht dabei besonders die schwierige Situation von Alleinerziehenden. Hier müssen Bund und Länder zusammenwirken um Frauen in allen Lebenslagen zu entlasten und ihnen somit einen gleichberechtigten Zugang zum Arbeitsmarkt zu verschaffen.

weiterlesen
25. März 2021

Ausschüsse: Land- und Forstwirtschaft, Konsumentenschutz und Sport

Elisabeth Feichtinger ist neues Vollmitglied in den Ausschüssen: Land- und Forstwirtschaft, Konsumentenschutz und Sport.  “Konsumentenschutz ist für mich kein Schlagwort, sondern eine Handlungsanweisung. Die Notwendigkeit zum Schutz der KonsumentInnen zieht sich durch alle Bereiche unseres Lebens – vom Einkauf bis zum Datenschutz im Internet. Damit wir uns sicher fühlen können müssen entsprechende rechtliche Rahmenbedingungen geschaffen werden,” […]

weiterlesen
23. März 2021

Neue Sprecherin für Freiwilligen- und Einsatzorganisationen

Die Nationalratsabgeordneten im SPÖ-Parlamentsklub haben einstimmig die Sprecherposition für Freiwilligen- und Einsatzorganisationen an Nationalrätin und Bürgermeisterin Elisabeth Feichtinger vergeben. Altmünsters Bürgermeisterin Elisabeth Feichtinger bringt ihre jahrelange Erfahrung in der Zusammenarbeit und Koordination von Freiwilligen- und Einsatzorganisationen in das Amt der Sprecherin ein. „Freiwilliges Engagement hat in Österreich eine lange Tradition. Ich werde diesen Menschen, die tagtäglich einen Beitrag zum Gemeinwohl leisten […]

weiterlesen
23. März 2021

Elisabeth Feichtinger zurück im Nationalrat

Verknüpfung von Bundes- und Regionalthemen oberstes Ziel Seit heute ist Elisabeth Feichtinger nach einjähriger Pause als Nationalrätin zurück im Parlament. „Ich bin weiterhin mit Leib und Seele Bürgermeisterin und freue mich, Erfahrungen auf kommunaler Ebene wieder in Wien einbringen zu können. Durch den direkten Kontakt mit den Menschen weiß ich, wo der Schuh drückt und […]

weiterlesen
23. März 2021

“Hochwertiges” Rindfleisch aus Feedlots?

Rinder, die in Mengengrößen von 500 – 20.000 auf verhältnismäßig engem Raum eingepfercht sind – ohne Rückzugsmöglichkeit, ohne Witterungsschutz, ohne Weidezugang und teilweise knietief durch ein Gemisch aus Dreck und Exkrementen waten. Tierschutzorganisationen haben die zum Teil schlimmen Lebensbedingungen in Südamerikanische Feedlots dokumentiert. In der EU landet dieses Fleisch dann zollbefreit und als “Qualitätsrindfleisch” ettiketiert […]

weiterlesen
8. Juli 2019

Elisabeth Feichtinger tritt mit jüngstem Team an

Im Herbst 2017 ist Elisabeth Feichtinger, Bürgermeisterin von Altmünster, für die SPÖ in den Nationalrat eingezogen. Bei den vorgezogenen Neuwahlen im heurigen September wird sie erneut kandidieren. „Die vergangenen eineinhalb Jahre im Parlament waren spannend. Ich habe viele Kontakte geknüpft und möchte weiterhin eine starke Stimme für unsere Region in Wien sein“, so Elisabeth Feichtinger. […]

weiterlesen
18. Juni 2019

ArbeitnehmerInnen, Gesundheit und Umwelt profitieren

Was alles geht, wenn das Parlament vom Koalitionszwang der letzten Regierung befreit arbeiten kann: Trinkwasserschutz, Glyphosatverbot, Hilfe für die HelferInnen und vieles mehr. Die SPÖ hat den Schutz des Trinkwassers in der Verfassung auf den Weg gebracht. Es wird ein Privatisierungsverbot geben. Der SPÖ-Antrag, dass die freiwilligen HelferInnen von den Feuerwehren und Rettungsorganisationen im Katastropheneinsatz […]

weiterlesen
17. Juni 2019